Soziale Arbeit (berufsbegleitendes Studienformat)

Beschreibung des Studiengangs

Der Studiengang verbindet fachwissenschaftliche Inhalte eines generalistischen Grundlagenstudiums der Sozialen Arbeit mit anwendungsorientierten Themen und Methoden. Die Praxiserfahrungen aus der beruflichen Tätigkeit können gut in das Studium integriert werden. Im Rahmen von Wahlmodulen können die Schwerpunkte „Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe“ oder „Inklusive Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe“ gewählt werden. Sie bilden in diesem Studiengang akademische Kompetenzen in den jeweiligen beruflichen Fachbereichen aus. So entwickeln sie entsprechende Kompetenzen in der Entwicklung von Bildungs-, Beratungs- und Erziehungsangeboten, der Gestaltung sozialpädagogischer Angebote und Interventionen sowie in der Verwirklichung von Inklusion im Alltag pädagogischer, institutioneller und organisatorischer Arbeit.

Der Schwerpunkt „Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe“ umfasst u. a. die Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Jugend- und Schulsozialarbeit.

Der Schwerpunkt „Inklusive Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe“ meint u. a. die Arbeitsfelder der Ganztagsschule, des Hortes und der Schulbegleitung/Integrationsbegleitung.

Der Studiengang befindet sich derzeit in der Reakkreditierung.

Wir beraten Sie gern

Fon (030) 20 60 890

studienberatung@hsap.de