Aktuelles

‹‹ zurück

Internationale Zusammenarbeit mit dem Institut Ivoti - Brasilien

Ivoti – Die Lehrerinnen Carla Kuhn, Fabiane Waechter, Luana Kern und Thaís Steffens erhielten Anfang August Ihre Zertifikate für eine abgeschlossene Fortbildung durch die HSAP – Hochschule für angewandte Pädagogik in Berlin.

Insgesamt fast vier Monate lang trafen sie sich online mit dem Dozenten Burkhard Ost und diskutierten sie die Theorien und Aufgabe der Erziehung am Beispiel klassischer pädagogischer Texte. Der Dozent übergab die Diplome persönlich.

„Wir haben die Art und Weise reflektiert, wie unsere Schülerinnen und Schüler lernen und was wir ihnen in unserem Unterricht anbieten. Wir wurden dazu gebracht zu überdenken, wie wir unsere Stunden verbessern können, damit unsere Schülerinnen und Schüler auf die beste Art und Weise lernen können, also Stunden mit möglichst viel Interaktion, mit Untersuchungen und Forschung durch die Schüler, mit Präsentationen von Schülerarbeiten, mit Gesprächsrunden und Debatten.“
„Und außerdem haben wir unsere Deutschkenntnisse verbessert, denn die Fortbildung war komplett auf Deutsch“, betonte die Lehrerin Thaís.

Den Originaltext zu diesem Beitrag lesen Sie auf der Homepage des Institut Ivoti. Übersetzung: Burkhard Ost.
 

Über die Hochschule

Das Institut Ivoti mit einer über 100-jährigen Tradition ist beheimatet in Ivoti, einer Kleinstadt ca. 50 km westlich von Porto Alegre, der Hauptstadt des südlichsten Bundesstaates Brasilien Rio Grande do Sul.  Das Institut ist ein Schul- und Hochschulcampus, welcher von der Kinderkrippe über Kindergarten, Grundschule und Oberschule bis hin zur universitären Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern der Allgemeinbildung bzw. auch des Unterrichtsfaches Deutsch als Fremdsprache reicht. Träger des Instituts ist der evangelische Synodalverband in Brasilien, der neben dem Institut noch eine Vielzahl von Schulen in Brasilien betreibt.
Die Hochschule pflegt mehrere internationale Kontakte, in Deutschland mit den Universitäten Göttingen und Jena, hier vor allem im Bereich der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für das Fach Deutsch als Fremdsprache.
Weitere Informationen unter: 
www.institutoivoti.com.br/


Über das Projekt

Das Fortbildungsprojekt entstand auf der Basis der persönlichen Beziehung des Leiters des Instituts Prof. Everton Augustin und dem Dozenten der HSAP  Burkhard Ost, welcher vor der Anstellung an der HSAP einen längeren Zeitraum im pädagogischen Bereich in Brasilien tätig war. Herr Augustin beklagte in einem Gespräch das Fehlen geeigneter deutschsprachiger Fortbildungsveranstaltungen für seine Studierenden und Lehrerinnen. Dabei entstand die Idee, auf der Grundlage der von Christin Tellisch entwickelten Materialien für das „Schnupperstudium“ ein Fortbildungsangebot für das Institut zu entwickeln und durchzuführen.
Das Projekt wurde dann von Januar bis April 2021 online über Zoom sehr erfolgreich realisiert und könnte die Basis für eine weitere Kooperation der beiden Hochschulen sein.

(Info-Text: Burkhard Ost)
 

‹‹ zurück

Wir beraten Sie gern

Fon (030) 20 60 890

studienberatung@hsap.de